Für Eltern und Schüler der Klasse 4

Infos Klasse 4 Bildungsberatungsgespräche

 

Elterninformation zur Bildungsempfehlung in Klassenstufe 4

 

Rechtliche Grundlagen sind im Schulgesetz des Freistaat Sachsen verankert. Ausschnitte daraus: § 34 Wahl des Bildungsweges (in der seit 1.2.2017 geltenden Fassung mit der Änderung ab 1.8.2017)

  1. Über den Wechsel von der Grundschule auf eine weiterführende allgemeinbildende Schule entscheiden die Eltern auf Empfehlung der Schule.

 

Die Bildungsempfehlung hat für Eltern einen orientierenden Charakter. Die letzte Entscheidung über den weiteren Bildungsweg des Kindes treffen die Eltern.

 

Schüler der Klassenstufe 4 erhalten am 11.02.2022 die schriftliche Bildungsempfehlung und die Halbjahresinformation.

Bei Leistungsverbesserung im 2. Schulhalbjahr können Schüler die Bildungsempfehlung für das Gymnasium auch am Schuljahresende erhalten (Ausgabe 01.07.2022).

 

Aus dem Durchschnitt der erreichten Noten der Halbjahresinformation in Deutsch, Mathematik und Sachunterricht ergibt sich die Empfehlung für das Gymnasium (Notendurchschnitt 2,0 und besser) oder für die Oberschule.

 

Eltern melden ihr Kind mit der Bildungsempfehlung an einer Oberschule oder einem Gymnasium ihrer Wahl bis 04.03.22 an.

 

Folgende Unterlagen bzw. Informationen werden von den Eltern zur Anmeldung benötigt:

  • Bildungsempfehlung (Original)

  • Halbjahresinformation (Kopie)

  • Geburtsurkunde (Kopie)

  • Entscheidung für Ethik oder Religion in Klassenstufe 5

  • private Telefonnummer für Rückfragen

 

Aufgrund einer neuen schulpolitischen Entscheidung entfällt seit 2018 die schriftliche pädagogische Einschätzung.

Den Flyer „Die Bildungsempfehlung – Wechsel an weiterführende Schulen“ vom Staats-ministerium für Kultus erhalten die Eltern von der Schule. Folgende Fragen daraus greifen wir noch einmal auf:

  • Schüler, denen eine Bildungsempfehlung für das Gymnasium erteilt wurde, können ihre Ausbildung auch an einer Oberschule fortsetzen.

  • Schüler, die keine gymnasiale Bildungsempfehlung erhalten haben und ihre Ausbildung am Gymnasium fortsetzen wollen, können sich an einem Gymnasium anmelden. In diesem Fall ist ein zusätzliches verpflichtendes Beratungsgespräch am gewünschten Gymnasium und eine von den Schülern zu erbringende schriftliche Leistungserhebung notwendig.

  • Termin zur Leistungserhebung: 08.03.2022

 

Die Anmeldung und Aufnahme an einer weiterführenden Schule ist ein Verwaltungsakt und daraus ergibt sich ein festgesetzter Termin (03.06.2022) für den Bescheid durch die jeweilige Schule.

 

 

K. Meinel, SL L. Valentin, KL

Download
Selbsteinschätzung zum downloaden
Selbsteinschätzung weiterführende Schule
Adobe Acrobat Dokument 494.5 KB

Kontakt

Grundschule Eichigt 

Dorfstraße 60

08626 Eichigt im Vogtland 

Tel: 037430/5292

Fax: 037430 630705

Email:

Eichigt-Grundschule@t-online.de

 

Anfahrt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

LINKS

 

Webseite Gemeinde Eichigt 

Webseite

Oelsnitz im Vogtland